Aktuelle Hinweise zur Begleitung von sterbenden Menschen und von Trauernden

Die Gruppenangebote des ambulanten ErwachsenenHospizdienstes für Menschen in Trauer (Lebenscafé, Trauergruppe und Trauerwandern) können aufgrund der Corona-Pandemie vorerst nicht stattfinden.

Betroffene mögen sich dennoch beim Hospizdienst melden, sollten sie Sterbe- oder Trauerbegleitung benötigen. Die hauptamtlichen Koordinatorinnen sind täglich zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr (ggf. Anrufbeantworter) erreichbar.

Zwar können die Sterbe- und Trauerbegleiter*innen derzeit nicht im persönlichen Kontakt zur Seite stehen. Dennoch möchte der ambulante ErwachsenenHospizdienst die Betroffenen und ihre Zugehörigen durch telefonische Gespräche in dieser besonders schwierigen Zeit unterstützen und entlasten. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen sind für Sie da.



Hospizbewegung Kreis Göppingen – Ambulante Dienste für Erwachsene e.V.

NICHT ALLEIN GELASSEN

Begleitung schwerstkranker und sterbender Menschen
Begleitung von Menschen in Trauer



Hinweis zur DSGVO

Diese Webseite und deren Inhalte werden im Rahmen eines eingetragenen Vereins (e.V.) geführt.

Hinweise zur Webseite:

  • Es Cookies verwendet,
  • es werden auf dieser Webseite von uns keinerlei Daten erhoben bzw. weiter verarbeitet,
  • diese Webseite verwendet keine aktiven Objekte,
  • Wir schalten keine Werbung.




 
Letzte Aktualisierung am 01.04.2020 - Erstellt mit Zeta Producer Desktop CMS