Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2018

Der Download des Flyers ist hier möglich.


25-jähriges Vereinsjubiläum

27 Jahre Förderung des Hospizgedankens
im Landkreis Göppingen durch Vorträge, Informationsreihen und gesellschaftliche Veranstaltungen, um das Thema Sterben und Tod aus der Tabuzone zu holen.

25 Jahre Vereinsarbeit
Ausbildung ehrenamtlicher Helfer/innen für Hospizdienst und Trauerbegleitung sowie deren Praxisbegleitung, Fortbildung und Supervision. Begleitung von sterbenden Menschen und von Trauernden.

Historie
1991

  • Bildung einer Initiativgruppe im Gerontologisches Forum

1992

  • Vorstellung der Konzeption in öffentlichen und fachlichen Gremien
  • Unterstützung durch Landkreis, Stadt Göppingen und Evangelische und Katholische Kirche

1993

  • Vereinsgründung am 25.05. und Eintragung ins Vereinsregister durch die 1. Vorsitzende Pfarrerin Hilde Rothmund
  • Erste Ausbildung von Ehrenamtlichen für die Sterbebegleitung

1994

  • Beginn der Trauerbegleitung durch ausgebildete Ehrenamtliche
  • Entstehung eines zunächst eigenständigen Hospizdienstes im Oberen Filstal in Anbindung an die diakonische Bezirksstelle Geislingen

1995

  • Pfarrer Hermann Schäfer wird 1. Vorsitzender

1996

  • Einstellung von Frau Waltraud Foißner als erste hauptamtliche Einsatzleitung durch Spenden der NWZ-Aktion „5 Gute Taten“

1998

  • Frau Petra Csiky übernimmt die Einsatzleitung

2002

  • Gesetzliche Regelung der Hospizarbeit durch Schaffung des § 39 SGB V und Verankerung als Anspruch im Gesundheitssystem (Bezuschussung)

2004

  • Gründung eines Initiativvereins zum Aufbau eines stationären Hospizes im Landkreis Göppingen
  • Pfarrer Hermann Schäfer verstirbt unerwartet
  • Kommissarische Vereinsführung durch Herrn Bertram Veeser (2. Vorsitzender)

2005

  • Pfarrer Markus Stambke wird 1. Vorsitzender

2009

  • Eröffnung eines eigenen Büros in der Ziegelstraße in Göppingen
  • Kommissarische Vereinsführung durch Herrn Bertram Veeser

2011

  • Pfarrer Michael Kröner wird 1. Vorsitzender
  • Unterstützung der Einsatzleitung in der Verwaltung durch Frau Charlotte Roos-Bauer
  • Finanzielle und fachliche Unterstützung des Vereins Hospiz im Landkreis Göppingen bei der Planung des Um- und Anbaus in Faurndau

2013

  • Einzug unseres Vereins in die neuen Räumlichkeiten der „Villa Hammer“ in Faurndau
  • Verstärkung des hauptamtlichen Teams durch Frau Birgit Göser als Koordinatorin
  • Entwicklung einer Konzeption für das Ehrenamt im stationären Hospiz
  • Finanzierung einer Sozialdienstmitarbeiterin in diesem Bereich

2014

  • Herr Klaus Albrecht übernimmt die Einsatzleitung

2015

  • Frau Heidi Ellinghaus kommt als dritte hauptamtliche Koordinatorin dazu

2017

  • Seit Juni führt Herr Bertram Veeser als 1. Vorsitzender den Verein
  • Weiterentwicklung und Ausbau der Angebote in der Trauerarbeit
  • Frau Birgit Göser wird leitende Koordinatorin

2018

  • Ergänzung des Koordinationsteams durch Frau Birgit Strauß

Unser Dienst wird getragen von aktuell 67 Ehrenamtlichen (9 TrauerbegleiterInnen und 58 SterbebegleiterInnen)

Aus der Zwischenablage am 23.06.2018 06:53 eingefügt.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Frau Marie-Christin Zepf



Jubiläumsfest am 8. Juni (für geladene Gäste)

25-jähriges Jubiläum ...

Ein schöner Anlass, um Sie zur Feier unseres Vereins Hospizbewegung Kreis Göppingen – Ambulante Dienste für Erwachsene e.V. einzuladen:

8. Juni 2018 ab 17:30 Uhr
im Gemeindehaus der Ev. Lutherkirchengemeinde,
Dr.-Engel-Str. 2 in 73054 Eislingen

Um besser planen zu können, bitten wir Sie, uns Ihre Teilnahme per Telefon oder E-Mail bis zum 30. Mai 2018 mitzuteilen:



Studienfahrt nach Kassel, 11.-12.8.2018

Bericht und Bilder [mehr]


Vergangene Veranstaltungen

Eine Übersicht der vergangenen Veranstaltungen ist auf dieser Seite zu finden.


Veranstaltungen

  • Vorträge, Diskussionsforen, Informationsabende
  • Hospiztage
  • Gedenkgottesdienst




 
Letzte Aktualisierung am 29.08.2018 - Erstellt mit Zeta Producer Desktop CMS